Direkt zum Seiteninhalt
Der felsige Gipfelstock des Chopfenbergs mit Gipfelkreuz.
Über den Saurierrücken
Auf du und du mit der Urzeit

Gegen Osten sendet der Chöpfenberg einen buckligen, alpinen Grat. Von der Linthebene scheint dieser wie ein versteinerter Dinosaurier, mit einem gewellten und langen Rücken. Diese elegante Linie gilt es unter die Schuhe und Hände zu nehmen. Der Chöpfler versprüht auf dieser Seite ein Hauch von alpinem Ambiente, mit toller Berg- und Talsicht, Ausgesetztheit, teilweise festem Schrattenkalk, brüchigen Stellen, Umgehungen von Türmen und handfesten Kletterstellen im Auf- wie auch auf kurzen Abstiegen. Der luftige Gipfel überrascht Sie mit einer prächtigen Rundumsicht.

Felsiger, langgezogener Grat mit Gras durchsetzt.
Alles über den Rücken der Dinosauriers

Und da wäre noch...
Nach dem einfachen Zugang zum Grateinstieg, folgt luftiges, karriges Felsengelände, dass gespickt ist mit allerlei Hindernissen, nicht nur felsiger Art. Kleine Bäume, Wurzelstöcke, Querbänder, Grasnarben koexistieren mit eindrücklichen Gratabschnitten, wo ab und zu der eigene Gleichgewichtssinn gefordert wird. Eine tolle, vielfältige Alpinwanderung in nächster Nähe. Übrigens eignet sich diese Gratüberschreitung als ideale Testtour, für jene Kandidaten, welche sich unsicher sind, wie es mit ihrer Schwindelfreiheit und Trittsicherheit bestellt ist. Selbstverständlich sind Sie am Seil des Bergführers bestens aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren:
10. Juni 2023 / 11. August 2023 / 07. Oktober 2023
Alpinwanderung Chöpfenberg - Ostgrat

Tourenprofil
Bergwandereinstufung:Logo erlebnisberg gelb Moderate Alpinwanderung
Tourenregion: Glarnerland
Tourensaison: Mai bis Oktober
Tourdauer: 1 Tag
Aufstieg, ca. 750 Hm, Gehzeit ca. 4.5 h (ohne Pausen)

Anforderungen
Kondition:Logo erlebnisberg gelb
Technik:Logo erlebnisberg orange

Organisation
Teilnehmer: 3 bis 5
Unterkunft: ---
Treffpunkt: Näfels Bahnhof (Zeit nach Absprache)
Rückreise: Ca. 15 Uhr ab Näfels
Reise: ÖV / PW

Leistungen / Preis
Kosten: CHF 190.-/Person
Kosten bei einer oder zwei Personen: auf Anfrage
Inbegriffen: Planung und Organisation, Führung durch dipl. Bergführer

Versicherung
Der persönliche Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.

Durchführung
Zusammen mit den Anmeldeunterlagen senden wir Ihnen einen Direktlink. Über diesen haben Sie Zugriff auf die letzten, aktuellen Informationen Ihrer Tour, wie Durchführungsbestätigung, Änderungen, Treffpunkt und verschiedene Hinweise etc.
Wichtig: Lesen Sie zwei Tage vor Tourenbeginn diese Infos.

Anmelden
Gerne telefonisch +41 (0)55 653 11 40 oder mit dem Anmeldeformular
Diese Alpinwanderung können Sie jederzeit mit Bergführer Thomas Pfenninger individuell buchen.
Kontakt oder Telefon +41 (0)55 653 11 40
Gucken Sie rein
Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen
Rufen Sie uns an 0041 (0)55 653 11 40, senden Sie uns eine Mail oder verwenden Sie das Kontaktformular.
Was sind die persönlichen Voraussetzungen für eine Alpinwanderung?
Wenn Sie unsicher sind finden Sie auf der Seite "Toureneinstufung" orientierende Informationen dazu. Letztlich ist es stets Ihre persönliche Einschätzung, ob Sie einer Alpinwanderung gewachsen sind.
Gerne können Sie auch mit dem Bergführer darüber sprechen.
Gehen am kurzen Seil
Das Gehen am kurzen Seil ist für viele alpine Wanderungen und vor allem auf Berg- und Hochtouren Pflicht. Richtig eingesetzt verhindert dies Stolper- und Ausrutschunfälle in steilem oder ausgesetztem Gelände. Diese anspruchsvolle Technik obliegt in erster Linie den Bergführern, welche sie konsequent anwenden und dafür das nötige Können mitbringen.
Zurück zum Seiteninhalt