Mit Bergfhrer aufs Vrenelisgrtli

Vrenelisgärtli Guppengrat
QUICK-Links
 

Tourenkalender
 

Tagestouren
 

Skitouren
 

Schneeschuhtour
 

Berg-/Hochtouren
 

Glarner-Touren
 

Ideal für Gruppen
 

Gutscheine
 

Weitere Themen
 


Über erlebnisberg
 

Weiteres
 

Interesse?
  Melden Sie sich bei uns:

Bergveranstalter
erlebnisberg

Thomas Pfenninger
eidg. dipl. Bergführer
Hinwilerstrasse 5
CH-8635 Dürnten

T +41 55 653 11 40
Kontakt per E-Mail

Balken Individuelle Planung
  Planen Sie Ihre eigene Tour - einfach - direkt - persönlich
Balken Tourentermin
  Individuell vereinbaren
  1 Tagesbergtour
Balken Anforderungen
  Kondition
Sehr gute Kondition Info Kondition
  Anforderungen Techisch mittel Info Technik
Tourenprofil
  logo Alpin
  Bekanntheitsgrad Mässig bekannt
Balken Tourenregion
  Glärnischmassiv
Balken Organisations-Info
  Unterkunft
  Unterkunft Fridolinshütte Keine
  Treffpunkt / Anreise
  Um 5.00 Bahnhof Näfels
  Rückreise
  Ca. 17.00 ab Klöntal
  Gruppengrösse
  4 Gäste
  Ausrüstung >>
  Mietmaterial Info Privattarif
Balken Leistungen / Preis
  Im Preis enthalten ist die
kompetente Führung durch Thomas Pfenninger, dipl. Ski- und Bergführer
Nicht enthalten sind:
Reisekosten
  Preis (bei 4 Personen): Info Gruppentarif
CHF 290.00/Person
  Privattarif: Info Privattarif
auf Anfrage
Balken Optionen/Tipps
  Das Glärnischmassiv bietet drei wunderschöne und alpine Touren. Das Vrenelisgärtli via Glärnischhütte, der Guppengrat (Südaufstieg) zum Vrenelisgärtli und den Bächistock.
Balken Weitere Angaben
  Falls Sie kein Auto haben, kontaktieren Sie Thomas Pfenninger um die Anreise zu organisieren.
Balken Haben Sie Fragen?
  Kontaktieren Sie uns...

Vrenelisgärtli Guppengrat

Die wohl schönste und eleganteste Aufstiegsroute am Glärnisch


Im Frühtau zu Berge
Hoch über dem Land Glarus schwingt sich der Guppengrat direkt und elegant zum Gipfel des Vrenelisgärtli hoch. Der südausgerichtete Aufstieg zieht uns mit seiner alpinen Vielfalt in den Bann.

Programm
Guppengrat (Südaufstieg zum Vrenelisgärtli)
Ein früher Aufbruch in oberhalb Schwändi ist angezeigt. Erst folgen wir dem Bergwanderweg zur Guppenalp, von wo wir erstmals die ganze Route überblicken können. Schroffengelände, Felsstufen, Couloirs und Bänder wechseln sich ab. Nach überqueren des Guppenfirns und der Randkluft klettern wir direkt über den Felsgrat zum Gipfel des Vrenelisgärtlis. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast nehmen wir den Abstieg über die Normalroute unter die Füsse. In der Glärnischhütte erwarten uns kühle Getränke und frischen Kuchen, mhmm! Bleibt noch die letzte Etappe zum Klöntalersee hinunter, von wo aus Sie mit den ÖV zurück zum Ausgangspunkt reisen werden.
Ca. 6 Std. Aufstieg, 2200 Hm, ca. 4 Std. Abstieg, 2100 Hm


Schlagwörter zu der Bergtour
Lange Bergtour, bergwandern, kraxeln, klettern, gute Trittsicherheit, Gletscherschrund, Schneepassagen, grandioser Tiefblick, tolle Aussicht, direkte Aufstiegsroute, gehen in Seilschaft, für ausdauernde Bergsteiger, technisch leicht bis mittel, leichte Gratkletterei


Gucken Sie rein

Vrenelisgärtli Guppengrat Vrenelisgärtli Guppengrat Vrenelisgärtli Guppengrat Vrenelisgärtli Guppengrat


Und da wäre noch…

In einem "Schnurz" vom Tal zum höchsten Punkt. Stetig geht es aufwärts, flache Passagen treffen Sie nur wenige an. Der grösste Teil des Aufstieges ist Gehgelände, welches mit guter Trittsicherheit und der nötigen Ausdauer zum freudigen Bergerlebnis wird. Die Kletterpassagen und auch der kleine Gletscher würzen das Ganze zu einer rundum lohnenden und alpinen Bergtour ab.


Das könnte Sie auch interessieren:
Tödi - der Traumberg
Bächistock - Vrenelis Nachbar und höchster Gipfel des Glärnisch
Clariden und Schärhorn - Hochtourenweekend über dem Klausenpass
Zinalrothorn - kühner Walliser Viertausender
Mürtschenstock-Überschreitung
Hochtourenwoche im Grand Combin-Gebiet
Piz Sardona und Piz Segnas - UNESO Weltnaturerbe von oben
Piz Palü - der schönste Schnee- und Eisberg


Fragen? Mailen oder rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen sehr gerne Auskunft: Telefon +41 55 653 11 40