Schnupper-Skitour, Skitouren, Bergfhrer, Glarus

Schnupperskitour Brschbchel
QUICK-Links
 

Tourenkalender
 

Tagestouren
 

Skitouren
 

Schneeschuhtour
 

Berg-/Hochtouren
 

Glarner-Touren
 

Ideal für Gruppen
 

Gutscheine
 

Weitere Themen
 


Über erlebnisberg
 

Weiteres
 

Interesse?
  Melden Sie sich bei uns:

Bergveranstalter
erlebnisberg

Thomas Pfenninger
eidg. dipl. Bergführer
Hinwilerstrasse 5
CH-8635 Dürnten

T +41 55 653 11 40
Kontakt per E-Mail

Balken Individuelle Planung
  Planen Sie Ihre eigene Tour - einfach - direkt - persönlich
Balken Tourentermin
  Individuell vereinbaren
  1 - 4 Tagesskitouren
Balken Anforderungen
  Kondition
Gute Kondition Info Kondition
  Anforderungen Techn.anspruchsvoll Info Technik
Tourenprofil
  logo Alpin
  Bekanntheitsgrad Bekanntes Gebiet
Balken Tourenregion
  Bergün
Balken Organisations-Info
  Unterkunft
  Unterkunft selber organisiseren Selber organisieren
  Treffpunkt / Anreise
  In Bergün (nach Absprache)
  Rückreise
  Jeweils ca. 16.00 in Bergün
  Gruppengrösse
  4 bis 6 Gäste
  Ausrüstung >>
  Mietmaterial Info Privattarif
Balken Leistungen / Preis
  Im Preis enthalten ist die
kompetente Führung durch Thomas Pfenninger, dipl. Ski- und Bergführer
Nicht enthalten sind die Reisekosten, Bahnkosten
  Preis (ab 4 Personen): Info Gruppentarif
CHF 190.00/Person und Tag
  Privattarif: Info Privattarif
auf Anfrage
Balken Optionen/Tipps
  Falls Sie an dieser Art von Skitouren gefallen finden, können wir Ihnen auch die rassigen Skitouren auf den Tödi, den Urirotstock oder die 8000er-Tour empfehlen.
Balken Weitere Angaben
  Keine weiteren Angaben
Balken Haben Sie Fragen?
  Kontaktieren Sie uns...

Saftig und knackig

Skitouren-Delikatessen rund um Bergün


Zug um Zug
Ja, der Zug oder klarer ausgedrückt, die Rhätische Bahn, ist die Hauptschlagader des stilvollen Bündner Bergdorfes Bergün. Bekannt vor allem auch durch die lange Schlittelbahn, weniger bekannt als Skitourengebiet. Der Zug bringt auch uns an die meisten Ausgangspunkte unserer Skitouren. Von Preda aus heisst es etwas runterfahren oder von dort aus loslaufen. Hoch schiessen die meist felsigen Gipfel in den Himmel. Erst Tal- dann Hangaufstiege, die auch zackig steil werden können. Couloirs und Grate schliessen sich dem an und enden oft mit einem Fussaufstieg zu den Gipfeln. Bedingt durch die meist nördlichen Ausrichtungen der Skitouren erwarten uns rasante Abfahrten, die mit einer Schussfahrt nach Bergün auf der Schlittelbahn ihren Abschluss finden.

Mögliche Tourenziele
Piz Bleis Marscha (3128 m) - abschreckend schön
Kaum zu glauben, dass dieser aufschiessende Berg mit seinen Felswänden ein Skitourenziel darstellt. Nicht für jedermann, aber für gute Skialpinisten dürfte diese Skitour, aus diesem Grund, eine reizvolle Herausforderung darstellen. Spannender Aufstieg. Der Berg wird über verschiedene Stufen, Felseinschnitte und ein Pass beinahe umrundet, bevor sich der Weg zum spitzen Gipfel eröffnet. Eine abenteuerliche Skitour vom Feinsten.
Ca. 5 Std. Aufstieg, 1400 Hm
Linie
Piz Val Lunga (3078 m) - im Angesicht des Giganten
Nach einem angenehmen, nur stellenweise ruppigen Aufstieg durch Wald und schön, ansteigende Hänge, zeigt unser heutiges Gipfelziel im obersten Abschnitt seine Zähne. Die Skis werden am Schlussgrat deponiert und es folgt ein luftiger Fussaufstieg zum aussichtsreichen Gipfel. Atemberaubend der Blick zum massigen gegenüber liegenden Piz Ela und ins Oberhalbstein mit seinen unzähligen Berggipfeln.
Ca. 4.5 Std. Aufstieg, 1300 Hm
Linie
Piz Bial (3061 m) - steile Skitourengefühle
Das gewaltige Nordcouloir, durch welches die Aufstiegsroute führt, sticht einem nach einer Wegstunde ins Auge. Bei guten Verhältnissen kann durch dieses mit den Skis aufgestiegen werden, den (vielen) Spitzkehren sei dank. Falls nicht, tragen wir die Skis auf unseren Rucksäcken durch diesen Abschnitt und geniessen so das höchst alpine Ambiente.
Ca. 4 Std. Aufstieg, 1300 Hm
Linie
Piz Blaisun (3200 m) - Riesenflanke über dem Albula
Es zieht sich - der eingeschneiten Passstrasse entlang von Preda zum Albulapass. Doch nach diesem Pflichtteil folgt die Kür. Die unglaubliche Flanke, welche von unten nach oben zunehmend steiler wird, steigt vom Pass fast 1000 Meter bis zum ausgesetzten Gipfel in die Höhe. Im oberen Bereich sind Passagen von über 40 Grad Steilheit zu überwinden, welche etwas exponiert sind. Eindrückliche Tief- und Ausblicke sind Ihnen sicher. Die Abfahrt sucht seinesgleichen - da schlägt jedes Skitourenherz höher! Eine der grossartigsten Skitouren weit und breit. Aber aufgepasst: Nur für gute, sichere Skitourenfahrer geeignet.
Ca. 6 Std. Aufstieg, 1500 Hm

Schlagwörter zu den Skitouren
steil, stotzig, Nordcouloirs, Stufen, Steilhänge, weit, abgelegen, ruhig, Pulverschnee, Fussaufstieg, Bänder, Spitzkehren, kraxeln, Grate, Übergänge, Gipfelaufschwung, Täler, Abfahrsvarianten, mit Bahn zum Ausgangspunkt, Traversen, eindrückliche Umgebung, aufragend


Gucken Sie rein

Skitouren Bergün Skitouren Bergün Skitouren Bergün Skitouren Bergün


Und da wäre noch…

Ein interessantes Skitouren-Gebiet, geeignet für Leute mit Erfahrung und sicherem skifahrerischem Können. Es gibt auch leichtere Touren, doch da sind oft auch schon 1200 Höhenmeter zu bewältigen und weisen dann und wann ruppige Passagen auf. Diese dienen uns als Ausweichprogramme, falls in den steilen Hängen und Couloirs, welche sich meist in gipfelnaher Umgebung befinden, eine ungünstige Lawinensituation herrscht. Spannend sind auch die Abfahrtsvarianten. Wer sich in dieses Gebiet verirrt wird mit eindrücklichen Erlebnissen belohnt werden.


Das könnte Sie auch interessieren:
8000er Skihochtour im Unterwallis
Zentralschweizer Bestseller - Skitour Urirotstock
Skitouren-Safari Surselva
Skitouren-Schätze im Obergoms
Inside-Passage zwischen Grand Combin und Gr. St-Bernard
Traumberg Tödi - hochalpiner Skigenuss
Urige Skitour zum Bälmeten


Fragen? Mailen oder rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen sehr gerne Auskunft: Telefon +41 55 653 11 40

Alles klar?