Skihochtour, Skitouren, Bergfhrer, Walliser Alpen

Skihochtour im Unterwallis
QUICK-Links
 

Tourenkalender
 

Tagestouren
 

Skitouren
 

Schneeschuhtour
 

Berg-/Hochtouren
 

Glarner-Touren
 

Ideal für Gruppen
 

Gutscheine
 

Weitere Themen
 


Über erlebnisberg
 

Weiteres
 

Interesse?
  Melden Sie sich bei uns:

Bergveranstalter
erlebnisberg

Thomas Pfenninger
eidg. dipl. Bergführer
Hinwilerstrasse 5
CH-8635 Dürnten

T +41 55 653 11 40
Kontakt per E-Mail

Balken Individuelle Planung
  Planen Sie Ihre eigene Tour - einfach - direkt - persönlich
Balken Tourentermin
  Individuell vereinbaren
  2-Tagesskitour
Balken Anforderungen
  Kondition
Sehr gute Kondition Info Kondition
  Anforderungen Techn.anspruchsvoll Info Technik
Tourenprofil
  logo Hochalpin
  Bekanntheitsgrad Unbekannt
Balken Tourenregion
  Val d'Entremont
Balken Organisations-Info
  Unterkunft
  Unterkunft Fridolinshütte Cabane du Vélan SAC
  Treffpunkt / Anreise
  05.00 Bourg-St-Pierre
  Rückreise
  Ca. 14.00 ab Bourg-St-Pierre
  Gruppengrösse
  4 bis 6 Gäste
  Ausrüstung >>
  Mietmaterial Info Privattarif
Balken Leistungen / Preis
  Im Preis enthalten sind die
kompetente Führung durch Thomas Pfenninger, dipl. Ski- und Bergführer, Übernachtung in der Vélanhütte SAC, HP und Tourentee
Nicht enthalten sind:
Reisekosten, Getränke in der Hütte, ev. Mietmaterial
  Preis (ab 4 Personen): Info Gruppentarif
CHF 540.00/Person
(Nicht-SAC Mitglieder CHF 10.00/ Zuschlag / Person)
  Privattarif: Info Privattarif
auf Anfrage
Balken Optionen/Tipps
  Der frühzeitige Aufbruch in Bourg-Saint-Pierre ist ein Muss. Reisen Sie daher am Vorabend an und übernachten Sie im Dorf oder in der Nähe. Es gibt im Tal einige einfache Hotels und Gasthäuser.
Balken Weitere Angaben
  Bourg-Saint-Pierre liegt ganz in der Nähe vom Grossen St-Bernard und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bestens erschlossen. Reisezeit ab Zürich je nach Verbindung 3.5 bis 4 Stunden.
Balken Haben Sie Fragen?
  Kontaktieren Sie uns...

Skitouren-Inside-Passage zwischen Grand Combin und Grand St-Bernard

Zweitägige Skitouren-Durchquerung der speziellen Art über Gipfel und Pässe


Die Skitourenroute ist das Ziel
Was ist Ihnen wichtig? Ein bekannten Berg zu besteigen, wo sich die Tourengänger auf den Füssen herumstehen oder eine unglaublich attraktive Route von A nach B mit Skis zu begehen? Mit bekannten Namen können wir hier nicht auftrumpfen. Doch aufgepasst. Diese sind während dieser zwei Tage zum greifen nah: Grand Combin, Mont Vélan und weitere. Unsere Route ist eng mit diesen Berggiganten verbunden, da wir an gewissen Abschnitten unsere Spuren hinterlassen. Eine gemütliche Hüttenübernachtung, Gipfelerlebnisse, Steilabfahrt und Passüberquerungen gehören weiter zum Portfolio dieser spannenden Skitour im Unterwallis.

Programm
1. Tag
Beaufort (3048 m) und Cab. du Vélan (2642 m)
Bald liegt das Dorf unter uns, welches wir in der Früh verlassen haben, und wir drehen rein in einen namenlosen Geländeabschnitt. Es folgen einige runde Kuppen und weite Hänge, bis wir nach einigen Stunden am höchsten Punkt der heutigen Skitour angelangt sind, dem Beaufort. Dieser vorgelagerte Gipfelpunkt wird so gut wie nie besucht, was mir eigentlich ein Rätsel ist. Jetzt wartet nämlich eine super Abfahrt durch einen ziemlich steilen Südwesthang auf uns. Knapp 1000 Meter Skigenuss im Sulzschnee, nicht schlecht, oder? Im hinteren Teil des Valsorey fellnen wir wieder an und steigen im Zickzack eine gute Stunde hoch. Die Vélanhütte, auf einem Grat gelegen, ist das Tagesziel. Freuen Sie sich auf diese stilvolle, gemütliche Hütte sowie auf die sympathische Bewirtung.
Ca. 6.5 Std. Aufstiege, 1800 Hm, Abfahrt 900 Hm
Linie
2. Tag Petit Vélan (3222 m) mit Anhang
Über den Glacier de Tseudet führt die Skiroute in gemässigter Neigung zum Fuss der Ostflanke, welche sich beinahe 300 Meter aufschwingt. Ein Teil mit den Skis und dann weiter mit diesen auf dem Rucksack zum Gipfel des Petit Vélan. Geniessen Sie diese herrliche Rundsicht. Nun wird über die Flanke abgefahren, dann in grossen Schwüngen auf dem Gletscher talwärts. Ein nächster Aufstieg beginnt, der uns ca. 1.5 Std beschäftigt. Für die bevorstehende Passüberquerung, welche doch ziemlich steil ist, schnallen wir die Skis erneut auf und kraxeln durch ein Schneecouloir hoch. Auf der anderen Seite hinunter ebenfalls durch eine Rinne, eventuell mit Seilhilfe. Das bringt uns in einen grossen Kessel, welcher nun durchquert wird. Der nächste Pass ist in Sichtweite, doch dieser lässt sich leichter überschreiten. Die grossen, abfallenden Westhänge über Boug St-Bernard, wo wir nun abfahren, bilden den Abschluss dieser Skidurchquerung.
Ca. 6 Std. Aufstiege u. ein Flachstück, 1200 Hm, Abfahrten 1800 Hm.


Schlagwörter zu der Skitour
unbekannte Gipfel, am Rand vom Hochgebirge, vorgelagert, lange Hänge, Aufstiege und Abfahrten am gleichen Tag, Passüberquerungen, abfahren von Flanken, Ski auf Rucksack tragen, Gegenaufstiege, Übernachtung in SAC Hütte, Gletscher, Tal, Felsgrat, Steigeisen, Skibergsteigen


Gucken Sie rein

Skitour Unterwallis Skitour Unterwallis Skitour Unterwallis Skitour Unterwallis


Und da wäre noch…

Diese Skitouren- Inside Passage bietet Ihnen ein eindrückliches Skitourenerlebnis. Während den zwei Tagen kommen Sie in den Genuss von zahlreichen alpinen Elementen. Es ist mehr eine Skibergtour als nur eine gewöhnlich Skitour. Die technischen Schwierigkeiten variieren zwischen moderat und anspruchsvoll, je nach Verhältnissen. Sie können hier also skibergsteigerische Erfahrungen sammeln.


Das könnte Sie auch interessieren:
8000er Skihochtour im Unterwallis
Saftig und Knackig - Skitouren rund um Bergün
Skitouren-Safari Surselva
Skitouren-Karussell Simplon
Zentralschweizer Bestseller - Skitour Urirotstock
Traumberg Tödi - hochalpiner Skigenuss


Fragen? Mailen oder rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen sehr gerne Auskunft: Telefon +41 55 653 11 40

Alles klar?