Mit Bergfhrer auf den Mrtschenstock

Mürtschenstock Überschreitung
QUICK-Links
 

Tourenkalender
 

Tagestouren
 

Skitouren
 

Schneeschuhtour
 

Berg-/Hochtouren
 

Glarner-Touren
 

Ideal für Gruppen
 

Gutscheine
 

Weitere Themen
 


Über erlebnisberg
 

Weiteres
 

Interesse?
  Melden Sie sich bei uns:

Bergveranstalter
erlebnisberg

Thomas Pfenninger
eidg. dipl. Bergführer
Hinwilerstrasse 5
CH-8635 Dürnten

T +41 55 653 11 40
Kontakt per E-Mail

Balken Individuelle Planung
  Planen Sie Ihre eigene Tour - einfach - direkt - persönlich
Balken Tourentermin
  Individuell vereinbaren
  1 Tagesbergtour
Balken Anforderungen
  Kondition
Sehr gute Kondition Info Kondition
  Anforderungen Techn.anspruchsvoll Info Technik
Tourenprofil
  logo Alpin
  Bekanntheitsgrad Unbekannte Tour
Balken Tourenregion
  Mürtschenstockmassiv
Balken Organisations-Info
  Unterkunft
  Unterkunft Fridolinshütte Keine
  Treffpunkt / Anreise
  Um 4.30 Bahnhof Näfels
  Rückreise
  Ca. 17.00 ab Näfels
  Gruppengrösse
  2 Gäste
  Ausrüstung >>
  Mietmaterial Info Privattarif
Balken Leistungen / Preis
  Im Preis enthalten ist die
kompetente Führung durch Thomas Pfenninger, dipl. Ski- und Bergführer
Nicht enthalten sind:
Reisekosten
  Preis (bei 2 Personen): Info Gruppentarif
CHF 650.00/Person
  Privattarif: Info Privattarif
auf Anfrage
Balken Optionen/Tipps
  Ein weiterer Klassiker im Gebiet ist der Guppengrat aufs Vrenelisgärtli. Diese äusserst schöne Bergtour (auch eine lange Tagestour) können Sie jederzeit individuell buchen.
Balken Weitere Angaben
  Eine sehr gute Kondition sollten Sie mitbringen (ganze Tour dauert ca. 12 Stunden), auch etwas Hochtourenerfahrung ist von Vorteil jedoch nicht Bedingung (Kletterstellen bis 4. Grad)
Balken Haben Sie Fragen?
  Kontaktieren Sie uns...

Mürtschenstock Überschreitung

Grossartige alpine Überschreitung


Der unbekannte Bekannte
Massig thront das dolomitenähnliche Massiv über dem Walensee und dem nördlichen Glarnerland. Wie Finger stossen die drei Gipfel zum Himmel hoch. Trotz dieser ausgezeichneten Lage, verirren sich nur wenige Bergsteiger hierher. Die gesamte Überschreitung wird sehr selten ausgeführt. Warum das? Einerseits die Länge der Tour, die Orientierungsschwierigkeiten am Berg, wegen dem unübersichtlichen Gelände und wohl auch wegen fehlenden Rückzugsmöglichkeiten. Und eben dies, ist das Salz in der Suppe.

Programm
Gesamt-Überschreitung der Mürtschenstöcke
Wir überschreiten den Mürtschenstock von Nord nach Süd. Den Stock, unser 1. Gipfel, erklettern wir über die NW-Seite, überschreiten diesen und seilen auf der anderen Seite ab. Es folgen eine Unmenge von Bändern und Felsstufen und bald ist der Fulen erreicht. Ein neuerlicher Abstieg und Querungen um einige exponierte Ecken, führen uns zum Beginn des Nordgrates des Ruchens, dem dritten Gipfel. Das wohl schönste Stück steht nun bevor, ist hier der Fels meist fest und das Klettern ein Genuss. Vom Ruchengipfel führt der Abstieg über den Südgrat und dann durch viel Geröll zum Spaneggsee, von wo aus wir wieder zum Ausgangspunkt, dem Talalpsee, zurückkehren.
Ca. 12 Std. Auf- und Abstiege gemischt


Schlagwörter zu der Bergtour
Lange einsame Bergtour, bergwandern, kraxeln, klettern, sehr gute Trittsicherheit, abseilen, Felsbänder, Geröll, tolle Aussicht, steile Felspassagen, ausgesetzt, für ausdauernde Bergsteiger, Gratkletterei, auf und ab, alpines Ambiente, Couloirs, eindrückliche Umgebung


Gucken Sie rein

Mürtschenstock Überschreitung Mürtschenstock Überschreitung Mürtschenstock Überschreitung Mürtschenstock Überschreitung


Und da wäre noch…

Der Mürtschenstock ist aus klassischer Sicht kein Kletterberg. Der Fels ist meist brüchig und bröklig, jedoch gut kletterbar, da wo unsere Route entlangführt. Im mittleren Teil der Überschreitung bewegt man sich ausschliesslich auf der Westseite des Grates und überwindet viele Felsstufen. Das Meiste hier ist Geh- und Kraxelgelände und man kommt zügig vorwärts. Jedoch nicht der Aufstieg zum Stock und der Grat zum Ruchen. Teilweise steile und exponierte Gratkletterei, Seillänge um Seillänge klettern wir hoch. Wenn Sie ein ursprüngliches Abenteuer am Berg suchen, liegen Sie mit der gesamten Überschreitung der Mürtschenstöcke genau richtig.


Das dürfte Sie auch interessieren:
Tödi - der Traumberg
Bächistock - Vrenelis Nachbar und höchster Gipfel des Glärnisch
Clariden und Schärhorn - Hochtourenweekend über dem Klausenpass
Zinalrothorn - kühner Walliser Viertausender
Vrenelisgärtli Guppengrat - der elegante Südaufstieg
Hochtourenwoche im Grand Combin-Gebiet
Piz Sardona und Piz Segnas - UNESO Weltnaturerbe von oben
Piz Palü - der schönste Schnee- und Eisberg


Fragen? Mailen oder rufen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen sehr gerne Auskunft: Telefon +41 55 653 11 40